Foxbury's
Parson Russell Terrier

Parson Russell Terrier Welpen

 


Ruckzuck haben 4 putzmuntere Welpen am       das Licht der Welt erblickt und
2 Rüden und 2 Hündinnen in der Farbe schwarz-weiß genießen zufrieden Mama's Milchbar.
Eine Hündin ist noch auf der Suche nach einem aktiven und terriergerechtem Zuhause.


Die Eltern:



Fotos unserer Parson Russell Terrier Welpen  


Zaphira ist noch auf der Suche nach einem aktiven und terriergerechten Zuhause



Unsere Zuchtwartin war da 
Wie sehr ein neues Spielzeug doch entzücken kann und für eine Stunde waren sie absolut beschäftigt.
Währendessen konnte unsere Zuchtwartin in Ruhe unseren Wurf abnehmen. Es ist ein komplett fehlerfreier Wurf, was mich besonders freut, da es der erste Wurf unseres Rüden ist.




Spielstunde mit Tante Maia

Tante Maia (Foxbury's Ma Chèrie) ist die beste Tante und Gouvernante, die man sich nur vorstellen kann. 🥰😘
Sie liebt es, bei der Aufzucht und Erziehung unserer Welpen mit dabei zu sein.
Ich bin besonders stolz darauf, ein echtes Rudel zu haben, denn die Tanten, Halbschwester, der Papa und die Oma beteiligen sich aktiv mit an der Aufzucht der Kleinen.



Unsere beiden Mädels Zaphira und Zavanna
Auch die beiden Mädels haben die Zeit im Garten genossen.
Eine Hündin ist noch auf der Suche nach einem geeigneten und terriergerechten Zuhause.




Unsere beiden Rüden Zeppelin und Zodiak
Endlich nach dem vielen Regen und dem stürmischen Wetter wieder einmal kurz Sonnenschein. Wir haben das schöne Wetter genutzt und einen Gartenausflug gemacht.
Unsere Jungs haben nun auch offiziell ihre Namen bekommen.




Unsere Nanny in Aktion 🥰
Die Aufgabe der Kinderbetreuung meistert die große Halbschwester Wild Honey (Kajsa) mit großer Hingabe, Geduld und Liebe.




 Unsere Welpen mit 4 Wochen
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
Vorbei ist es mit der Ruhe und Gemütlichkeit und unsere Welpen starten voll durch.
Das Wohnzimmer wird erobert und auch die Mahlzeiten schmecken immer besser.




Unsere Welpen mit 3 Wochen
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Inzwischen sind die Kleinen vom Welpenzimmer ins Wohnzimmer umgezogen,  sehr zur Freude der restlichen Familie.
Auch die erste Entwurmung verlief reibungslos und gestern haben sie das erste Mal Welpenbrei genossen.




Unsere Jungs mit 2 Wochen

(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Auch die Jungs haben den großen Durchblick und versuchen zaghaft ihre ersten Schritte.




Unsere Mädels mit 2 Wochen
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Auch die beiden Mädels haben es geschafft, ihre Augen zu öffen und wir blicken munter in die Welt. Fräulein Nr. 2 war heute nicht so ganz fotogen, aber das wird sich noch ändern.



Die zweite Woche
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Gemütlich geht es in die zweite Woche und sie sind gerade mal dabei, ihre Augen zu öffnen. Momentan verbringen sie lieber den Tag noch mit viel Schlaf.

Die zwei Jungs
Die zwei Jungs
Momentan ist noch Ruhe
Momentan ist noch Ruhe
Gemütliches Chillen
Gemütliches Chillen



Der 4. Tag unserer Welpen
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)




Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht, sollten Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen und einen Termin absprechen. Telefonisch lassen sich auch die ersten Fragen leichter und schneller klären als per SMS, Whatsapp oder Email.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Whatsapp oder SMS nicht mehr antworten, denn wir bevorzugen den persönlichen Kontakt.
Wir vergeben oder reservieren keine Welpen, ohne vorheriges gegenseitiges Kennenlernen.
Wir wollen Sie kennenlernen und auch Sie wollen sicherlich zuerst uns und unsere Zucht sehen, bevor Sie sich entscheiden, mit einem neuen Familienmitglied viele Jahre zu verbringen.  
Besuche und Kennenlernen sind bei uns
ab der 4-5. Woche möglich.
  
Schaden macht klug oder kurz und bündig: Wir reservieren nach dem Kennenlernen nur noch mit Anzahlung. Die Restzahlung wird bei der Übergabe des Welpen geleistet.
Warum?
Eine Reservierungsgebühr ist eine Sicherheit, dass der Welpe auch für Sie reserviert ist.
Gleichzeitig aber auch eine Sicherheit für uns, dass der Welpenkäufer seine Entscheidung gut durchdacht hat und nicht plötzlich wieder absagt (z.B. bei mehreren Züchtern angefragt und nun doch schneller woanders einen Welpen bekommen), während wir anderen tollen Welpenkäufern eine Absage erteilt haben.