Foxbury's
Parson Russell Terrier

Parson Russell Terrier Welpen

Unser Y-Wurf hat am 08.04.2021  das  Licht der Welt erblickt.

Die Eltern:

DOK Augenuntersuchung  frei,  Audiometrie beidseitig normal hörend
Patella frei 0/0 ,   SCA / LOA / PLL / JBD / DM (Laboklin) : alles frei/clear

Ruckzuck haben 3 putzmuntere Welpen das Licht der Welt erblickt
und 2 Rüden und 1 Hündin in der Farbe braun-weiß genießen zufrieden Mama's Milchbar.

Wir haben bereits jetzt schon sehr viele Anfragen und eine sehr lange Warteliste, so dass es keinen Sinn macht, noch jemanden Hoffnung zu machen.
Eventuell planen wir im Herbst/Winter einen Wurf und bei Interesse dürfen Sie uns gerne telefonisch kontaktieren.

 Fotos unserer Parson Russell Terrier Welpen 

Der 1. Tag unserer Welpen

  • Unsere Parson Russell Terrier Welpen
  • Unser Y-Wurf
  • 2 Rüden und 1 Hündin in braun-weiß, rauhaarig




Unsere Welpen am 4. Tag




Schlafen und Trinken ist das Motto
Ein Video unserer Kleinen am 10. Tag.



Unsere Welpen mit 2 1/2 Wochen
Die Kleinen sind  nun 2 1/2  Wochen alt und haben ihre Augen alle geöffnet.
Noch herrscht Ruhe und Gelassenheit, aber die ersten tapsigen Versuche
von Bewegung werden bereits unternommen.




Unsere Welpen mit ihren Tanten
Viele Mehrhundehalter meinen ja immer, sie hätten ein Rudel. Das ist aber falsch, es ist ein Zusammenschluß.
Die Hunde leben sozial obligat zusammen, sind aber kein Rudel.
Bei Feldstudien konnte gezeigt werden, dass Hunderudel (aber auch Rudel anderer Hundeartiger)
eine Besonderheit haben, sie sind Familienverbände.
Genau hier zeigt sich der Unterschied bei mir als Züchter.
Meine Hunde sind ein tatsächliches Rudel, bestehend aus meiner 1. Hündin, deren 3 Töchter und inzwischen der Enkelin.
Hier werden Aufgaben und Aktionen gemeinsam unternommen, sowie Aufgaben geteilt.
Bei uns werden die Welpen gemeinsam versorgt, geputzt und auch gemeinsam erzogen.
Es gibt nichts schöneres, als ein Hunderudel zu beobachten, wie sie  gemeinsam ihre Kinder aufziehen



Unsere Welpen mit 5 Wochen

Die Zeit vergeht wie im Flug und die Kleinen genießen
inzwischen den Garten. 






Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht, sollten Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen und einen Termin absprechen. Telefonisch lassen sich auch die ersten Fragen leichter und schneller klären als per SMS, Whatsapp oder Email.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Whatsapp oder SMS nicht mehr antworten, denn wir bevorzugen den persönlichen Kontakt.
Wir vergeben oder reservieren keine Welpen, ohne vorheriges gegenseitiges Kennenlernen.
Wir wollen Sie kennenlernen und auch Sie wollen sicherlich zuerst uns und unsere Zucht sehen, bevor Sie sich entscheiden, mit einem neuen Familienmitglied viele Jahre zu verbringen.  
Besuche und Kennenlernen sind bei uns
ab der 4-5. Woche möglich.
  
Schaden macht klug oder kurz und bündig: Wir reservieren nach dem Kennenlernen nur noch mit Anzahlung. Die Restzahlung wird bei der Übergabe des Welpen geleistet.
Warum?
Eine Reservierungsgebühr ist eine Sicherheit, dass der Welpe auch für Sie reserviert ist.
Gleichzeitig aber auch eine Sicherheit für uns, dass der Welpenkäufer seine Entscheidung gut durchdacht hat und nicht plötzlich wieder absagt (z.B. bei mehreren Züchtern angefragt und nun doch schneller woanders einen Welpen bekommen), während wir anderen tollen Welpenkäufern eine Absage erteilt haben.  
Des Weiteren haben wir ein Mitspracherecht bei der Auswahl des Welpen.
Wir kennen unsere Hunde und wir können nach fast 20 Jahren Zuchterfahrung die Charaktere unsere Welpen gut einschätzen, welcher Welpe zu wem passt.